Die Suche ergab 405 Treffer

von botanix
So Apr 14, 2024 11:11 pm
Forum: Welche Wildpflanze (Europa) ist das?
Thema: Hesperis matronalis? > nein, Armoracia rusticana
Antworten: 10
Zugriffe: 176

Re: Hesperis matronalis?

Anagallis hat geschrieben: So Apr 14, 2024 9:28 pm Oder ein Rosippa-austriaca-Albino?
Albinos von gelb blühenden Pflanzen sind bei der Mehrzahl der Arten (zumindest in Mitteleuropa) extrem selten.
Wenn man Albinos findet, dann fast nur von rosa / rot / blau / violett blühenden Pflanzen.
Gruß
Peter
von botanix
So Apr 14, 2024 11:03 pm
Forum: Welche Wildpflanze (Europa) ist das?
Thema: Hesperis matronalis? > nein, Armoracia rusticana
Antworten: 10
Zugriffe: 176

Re: Hesperis matronalis?

Hallo, auf Blumen in Schwaben, erstes Foto, sind beim Meerrettich links unten fiederteilige Stängelblätter zu erkennen. Passt. War mir so noch nicht bekannt, die großen zerschlitzten Grundblätter ja, aber an den Stängelblättern nicht bewusst gesehen. Standort Gewässerufer ist auch ungewöhnlich, sehr...
von botanix
So Apr 14, 2024 10:52 pm
Forum: Welche Wildpflanze (Europa) ist das?
Thema: Hesperis matronalis? > nein, Armoracia rusticana
Antworten: 10
Zugriffe: 176

Re: Hesperis matronalis?

Hallo Georg,
an der Pflanze ganz rechts sind unten fiederteilige Blätter zu sehen oder täuscht das? Vielleicht ist es in deinen Originaldateien besser zu sehen.
Aber weiß blühend und zumindest untere Blätter fiederteilig, dann diese stattliche Größe, mir fällt nichts ein.
Gruß
Peter
von botanix
Sa Apr 13, 2024 7:41 am
Forum: Pilze und Flechten
Thema: Morchel - Lorchel?
Antworten: 2
Zugriffe: 76

Re: Morchel - Lorchel?

Hallo abeja,
oh je, das scheint ohne molekulare Analyse nicht auflösbar. Im traditionellen Sinne unserer Pilzbücher ist es Morchella esculenta. Halt im weiteren Sinne. Uns reicht es, um den Fund einzuordnen, essen steht nicht zur Debatte.
Danke dir!
Gruß
Peter
von botanix
Fr Apr 12, 2024 11:15 pm
Forum: Pilze und Flechten
Thema: Morchel - Lorchel?
Antworten: 2
Zugriffe: 76

Morchel - Lorchel?

Hallo,
Zufallsfund im NSG heute, an einem Hangfuss über Kalk, 5 m von einem kleinen Bach entfernt im Mischwald. Vier Pilze, der grösste etwa 15 cm hoch. Mit dem BLV Pilzführer kommt man zu Morchella esculenta. Korrekt oder gibt es Alternativen?
Danke & Grüsse
Peter
von botanix
Mi Apr 10, 2024 9:25 pm
Forum: Fragen und Diskussionen
Thema: Orchidee wird schwarz beim Herbarisieren - warum?
Antworten: 6
Zugriffe: 220

Re: Orchidee wird schwarz beim Herbarisieren - warum?

Hallo Tina, unterschiedliche Pressergebnisse an einer Pflanze oder im gleichen Doppelbogen kann es z.B. durch verschieden starken Pressdruck geben. Wenn Blüten oder Blätter verschrumpeln, dann war der Druck nicht ausreichend! Das kann z.B. passieren, wenn Blüten oder Blätter neben einem Stängel posi...
von botanix
Mi Apr 10, 2024 12:01 am
Forum: Fragen und Diskussionen
Thema: Orchidee wird schwarz beim Herbarisieren - warum?
Antworten: 6
Zugriffe: 220

Re: Orchidee wird schwarz beim Herbarisieren - warum?

Hallo Tina, bei manchen Arten ist dieses Phänomen bekannt und wird sogar in den Bestimmungsschlüsseln erwähnt "beim trocknen schwarz werdend", so bei Lathyrus niger (Name!) im Rothmaler. Ist aber manchmal auch die Folge des Herbarisierens, zu lange zu feucht in der Presse gelegen oder auch...
von botanix
Di Apr 09, 2024 3:27 pm
Forum: Interessante Funde und rare Pflanzen
Thema: Pentaglottis sempervirens (L.) L.H.Bailey
Antworten: 1
Zugriffe: 66

Re: Pentaglottis sempervirens (L.) L.H.Bailey

Warum man gerade dieses unscheinbare Gewächs als Zierpflanze genutzt hat ... aber nur selten. Auch wenn eher unscheinbar, blau blühende Pflanzen waren schon immer etwas beliebter. Damals gab es eben keine bunten Gartenkataloge und erst recht kein Internet, wo man sich weltweit bedienen konnte. Gruß...
von botanix
So Apr 07, 2024 2:06 pm
Forum: Welche Wildpflanze (Europa) ist das?
Thema: Rätselhafte Rosette -> Lepidium coronopus (Coronopus squamatus)
Antworten: 6
Zugriffe: 276

Re: Rätselhafte Rosette -> Lepidium coronopus (Coronopus squamatus)

Dazu paßt auch der Geruch, also C. didymum . Nein, kein Lepidium didymum (Syn. Coronopus didymus), der Neophyt, sondern das einheimische Lepidium coronopus (Syn. Coronopus squamatus). Zeigt übrigens in der Mitte schon Knospenansatz. Riechen tun die Lepidium-Arten alle, manche weniger, andere mehr (...
von botanix
So Apr 07, 2024 1:54 pm
Forum: Welche Wildpflanze (Europa) ist das?
Thema: Violetter Kreuzblütler
Antworten: 9
Zugriffe: 231

Re: Violetter Kreuzblütler

Hallo, der Vorschlag der Apps scheint mir durchaus plausibel. Orychophragmus violaceus wird als ein- bis zweijährig angegeben, in meiner Pflanzen-Enzyklopädie von Dumont wird bedingt frosthart, Winterhärtezone 7-10 geschrieben. Leider ohne Abbildung. Diese Fotos https://en.m.wikipedia.org/wiki/Orych...