Indet. La Réunion -> Pithecellobium dulce (Fabaceae)

Bestimmungsanfragen für Wildpflanzen außerhalb Europas.
Antworten
Kraichgauer
Beiträge: 1261
Registriert: Mi Jun 22, 2022 10:18 pm
Wohnort: Bruchsal

Indet. La Réunion -> Pithecellobium dulce (Fabaceae)

Beitrag von Kraichgauer »

Hallo zusammen,

aus meinen unergründlichen Archiven mehrerer Besuche auf den Maskarenen einige Arten für das Winter-Puzzeln, bei denen ich gar nicht weitergekommen bin. Ich gestehe allerdings, dass ich nur begrenzt viele Arbeit reingesteckt habe.

Die erste ist vom Etang St. Paul, 15.11.2003.

Danke und Gruß Michael
Dateianhänge
Indet 1 Etang StPaul REUN F1.JPG
Indet 1 Etang StPaul REUN F1.JPG (213.14 KiB) 90 mal betrachtet
Indet 1 Etang StPaul REUN F2.JPG
Indet 1 Etang StPaul REUN F2.JPG (272.26 KiB) 90 mal betrachtet
Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 837
Registriert: Sa Jul 02, 2022 8:54 pm
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Indet. La Réunion

Beitrag von abeja »

Hallo Michael,
ich vermute Pithecellobium dulce, es gibt dort aber auch P. unguis-cati. Ich habe die genauen Unterschiede nicht auf Anhieb parat (und ob hier erkennbar), nur mit Blättern möglicherweise etwas mit den Stipulardornen.
Viele Grüße von abeja
Kraichgauer
Beiträge: 1261
Registriert: Mi Jun 22, 2022 10:18 pm
Wohnort: Bruchsal

Re: Indet. La Réunion

Beitrag von Kraichgauer »

Danke! Das ist dann Pithecellobium dulce, denn die Blütenstandsstiele (pedoncles) sind sichtbar behaart. Bei unguis-cati wären sie kahl.
Schade, schon wieder ein Neophyt, aber war wohl absehbar. Gruß Michael
Antworten