Thailand, cf Aeschynomene (= Sesbania cf. cannabina)

Bestimmungsanfragen für Wildpflanzen außerhalb Europas.
Antworten
woody
Beiträge: 709
Registriert: So Jul 03, 2022 10:55 am

Thailand, cf Aeschynomene (= Sesbania cf. cannabina)

Beitrag von woody »

Phuket. Bild leider unscharf. Am ähnlichsten ist A. rehmannii, die ist aber in Swaziland heimisch.
Dateianhänge
DSC01043.JPG
DSC01043.JPG (172.43 KiB) 199 mal betrachtet
Zuletzt geändert von woody am Fr Mär 01, 2024 10:03 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Spinnich
Beiträge: 259
Registriert: Mo Okt 24, 2022 1:24 pm

Re: Thailand, cf Aeschynomene

Beitrag von Spinnich »

woody
Beiträge: 709
Registriert: So Jul 03, 2022 10:55 am

Re: Thailand, cf Aeschynomene

Beitrag von woody »

Hmm, so ein langes Schiffchen kann ich bei meiner Pflanze nicht erkennen: https://www.inaturalist.org/taxa/188987 ... ene-aspera
apankura
Beiträge: 195
Registriert: Mo Jan 09, 2023 4:36 pm

Re: Thailand, cf Aeschynomene

Beitrag von apankura »

das ist wirklich ein grauenvolles Foto - und ich denke es ist überhaupt keine Aeschynomene sondern eine Sesbania - vielleicht S. cannabina
woody
Beiträge: 709
Registriert: So Jul 03, 2022 10:55 am

Re: Thailand, cf Aeschynomene

Beitrag von woody »

Danke, das ist sehr wahrscheinlich: https://www.inaturalist.org/observations/185499596
Benutzeravatar
Anagallis
Unfreundlicher Muffkopf
Beiträge: 1952
Registriert: Mi Jun 22, 2022 7:54 pm
Wohnort: Enzkreis, an der Grenze zum Landkreis Karlsruhe

Re: Thailand

Beitrag von Anagallis »

apankura hat geschrieben: Fr Mär 01, 2024 5:41 pm das ist wirklich ein grauenvolles Foto ... vielleicht ...
das ist sehr wahrscheinlich
Sorry, es hat im alten und neuen Forum schon so oft Fehlbestimmungen von Pflanzenmakros gegeben, die sich erst mit besserem Bildmaterial aufgelöst haben. Grundsätzlich sollte man nicht hingehen, und die Zweifel von Leuten, die sich besser auskennen, mit einer Bildersuche im Netz beiseite wischen. Man sieht ja nicht einmal, ob es ein Kraut ist oder ein Baum.
Dominik
apankura
Beiträge: 195
Registriert: Mo Jan 09, 2023 4:36 pm

Re: Thailand, cf Aeschynomene (= Sesbania cf. cannabina)

Beitrag von apankura »

es stimmt natürlich - je besser die Fotos, desto grösser die Chance auf eine korrekte Bestimmung. Sorry, Woody, mein Kommentar sollte nur ein WInk mit dem Holzhammer sein, dass du dir doch mal eine Kamera mit einer besseren Makrofunktion holst. Die gibt es heute doch auch handlich, robust und preisgünstig.
So kannst du aber den Titel nicht schreiben - Aeschynomene und Sesbania sind ja keine Synonyme.
Man kann schon erkennen, dass es sich um keine Aeschynomene sondern um eine Sebania handelt - schau dir den Kelch an!
Aber es ist halt schon mühsamer wenn das Foto mies ist...
woody
Beiträge: 709
Registriert: So Jul 03, 2022 10:55 am

Re: Thailand, cf Aeschynomene (= Sesbania cf. cannabina)

Beitrag von woody »

Originaltitel = "Thailand, cf Aeschynomene" (falscher Verdacht) Auflösung in Klammer (= Sesbania cf. cannabina)
Jedes schlechte Foto hat eine Story, diese Pflanze war irgendwo am Rande eines unbegehbaren Sumpfes. Die Epiphytischen Orchideen im dunklen Wald mit Gegenlicht auf ca. 8 m Höhe bei Windstärke 5 etc.
Da ich diese Pflanzen in diesem Leben wahrscheinlich nicht mehr sehen werde, lösche ich die Bilder nicht.
Antworten