Eselsbrücken

Neuveröffentlichungen, Anleitungen, Schlüssel, Vorstellungen von Unterscheidungsmerkmalen
Antworten
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 622
Registriert: Mi Jun 22, 2022 7:54 pm
Wohnort: Enzkreis, an der Grenze zum Landkreis Karlsruhe

Eselsbrücken

Beitrag von Anagallis »

Campanula rapunculus/rapunculoides: Die Art mit dem komplizierten Namen hat den einfach aufgebauten Blütenstand und umgekehrt.
Reseda lutea/luteola: Die Art mit dem komplizierten Namen hat einfache Blätter und umgekehrt.
Galium uliginosum/palustre agg.: palUstre hat eine U-förmige Blattspitze. (Bei der anderen Art spitz.)
Carduus acanthoides/crispus: C. akahltoides hat unterseits kahle Blätter. (Bei der anderen Art behaart.)
Solidago gigantea/canadensis: gigantea hat einen glatten Stengel. (Bei der anderen Art behaart.)

Wer hat eine für Ranunculus repens/reptans?
Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 122
Registriert: Di Jun 28, 2022 2:28 pm

Re: Eselsbrücken

Beitrag von botanix »

Hallo,
Reseda luteola: langer Name, langer Blütenstand
Sonchus: asper = Blattöhrchen anliegend, oleraceus = Blattöhrchen oben rum
Gruß
Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt
Maltus
Beiträge: 88
Registriert: So Jul 03, 2022 4:24 pm

Re: Eselsbrücken

Beitrag von Maltus »

Vielleicht ein Tipp für alle, die sich für das Thema "Eselsbrücken" interessieren: Der Sonderband 1 (2019) der "RegnitzFlora", der Zs. des Vereins zur Erforschung der Flora des Regnitzgebiets, ist ausschließlich diesem Thema gewidmet.
Hier Info zur Bestellmöglichkeit:
http://wordpress.regnitzflora.de/regnit ... nd-1-2019/
Freundliche Grüße
Georg
hegau
Beiträge: 37
Registriert: Mo Jul 04, 2022 7:44 am
Wohnort: Singen (Htwl.)

Re: Eselsbrücken

Beitrag von hegau »

Acer platanoides-pseudoplatanus: platanoides = Spitz-Ahorn.

Gruß Thomas
JarJar
Beiträge: 37
Registriert: So Jul 03, 2022 9:35 pm

Re: Eselsbrücken

Beitrag von JarJar »

OK trifft sicherlich nicht immer zu aber vielleicht dient es dem ein oder anderen als Merkhilfe...

"Wenn du durch den Wald ziehst und einen Ziest siehst, ist es wahrscheinlich der Waldziest"
"Wenn du durch den Sumpf ziehst und einen Ziest siehst, ist es vermutlich der Sumpfziest"

Zur Campanula rapunculoides bei der die Blüten ja im Gegensatz zur C.rapunculus meist in eine Richtung zeigen... den eigenen Arm wie beim Blütenstand nach vorn zeigen und laut Campanula rapunculoiiiiiiiides sagen :D

Grüße Christoph
Antworten