Gattungen der Poaceae bestimmen

Neuveröffentlichungen, Anleitungen, Schlüssel, Vorstellungen von Unterscheidungsmerkmalen
Antworten
krtek
Beiträge: 34
Registriert: So Mai 28, 2023 3:39 pm

Gattungen der Poaceae bestimmen

Beitrag von krtek »

Hallo zusammen,

ich hätte folgende Frage:

Gibt es eindeutige Merkmale um die Gattungen der Poaceae zu bestimmen, bzw. abzugrenzen? Falls ja welche wären das?
Kraichgauer
Beiträge: 1279
Registriert: Mi Jun 22, 2022 10:18 pm
Wohnort: Bruchsal

Re: Gattungen der Poaceae bestimmen

Beitrag von Kraichgauer »

Bei den meisten Gattungen gibt es das natürlich, nur manchmal wird die Abgrenzung problematisch. Aber das alles steht in den Gattungsschlüsseln für Poaceae, die in jedem besseren Bestimmungswerk drin sind, z. B. im Rothmaler.

Gruß Michael
hegau
Beiträge: 119
Registriert: Mo Jul 04, 2022 7:44 am
Wohnort: Singen (Htwl.)

Re: Gattungen der Poaceae bestimmen

Beitrag von hegau »

oder hier:
Flora der Alpen und angrenzender Gebiete:
http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html
Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 842
Registriert: Sa Jul 02, 2022 8:54 pm
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Gattungen der Poaceae bestimmen

Beitrag von abeja »

In meinem "Fundus" habe ich zufällig zwei Dokumente zur Gräserbestimmung (wieder)gefunden ... unbenutzt :oops: , deshalb kann ich über die Praktikabilität wenig sagen. Einmal geht es um Gräser im vegetativen Zustand, ein anderes Mal hauptsächlich um Grünlandgräser (inkl.Futterwert).
Die Dokumente sind mit vielen Zeichnungen und gegenüberstellenden Tabellen und je nach Ansatz bestimmt hilfreich, auch zur groben Orientierung.

Gräser-Seggen-Schlüssel - B.O. Krüsi HSW - 2007 - Schlüssel zur Bestimmung von Gräsern und Grasartigen im vegetativen Zustand
(Gramineae = Poaceae, Cyperaceae, Juncaceae) Gültig für die Nordschweiz Bertil O. Krüsi
https://natur-im-siedlungsraum.ch/wp-co ... i_ZHAW.pdf

Bildtafel zur Gräserbestimmung mit Hinweisen zur Beurteilung des Futterwertes von Grünlandbeständen. Ausgabe 2012
(Landesanstalten für Landwirtschaft etc. Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern)
https://llg.sachsen-anhalt.de/fileadmin ... dtafel.pdf
Viele Grüße von abeja
cbadoiu
Beiträge: 1
Registriert: Sa Mär 23, 2024 8:25 am

Re: Gattungen der Poaceae bestimmen

Beitrag von cbadoiu »

Gräser-Seggen-Schlüssel - B.O. Krüsi HSW - 2007 - Schlüssel zur Bestimmung von Gräsern und Grasartigen im vegetativen Zustand
(Gramineae = Poaceae, Cyperaceae, Juncaceae) Gültig für die Nordschweiz Bertil O. Krüsi
https://natur-im-siedlungsraum.ch/wp-co ... i_ZHAW.pdf

Dieses Material von der Hochschule Wädenswill scheint sehr nützlich zu sein! Ich bin bei den ersten Schritten in Poaceaen. Ich wohne in Rumänien und kämpfe mit der Terminologie auf Deutsch und Französisch, da die Literatur zu den Poaceaen in meiner Muttersprache recht bescheiden ist. Und bei den Poaceaen gibt es Mengen an spezialisiertes Vokabular. Bei dieser Familie treffe ich manchmal bedeutende Infos, die ich nicht begreife.

Das Beispiel, das mir im Augenblick Kopfschmerzen bietet: "Blätter borstenförmig eingerollt". Also, unter dieser Äußerung kann ich mir wirklich nichts vorstellen... Dies scheint ein wichtiges Merkmal zu sein (siehe https://www.infoflora.ch/de/flora/festu ... -aggr.html oder https://www.schweizerflora.ch/pflanzen/ ... oerbel.htm ). Dieser anscheinend "schweizer" Begriff läßt mich perplex. Kann bitte mir jemand das erklären - wörtlich oder, noch besser, bildlich?

Herzlichen Dank im voraus und Entschuldigung für die Frage! Ich habe ein bisschen auf dem Forum durchgesucht, und hier schien mir der beste Option, diese blöde Frage zu stellen. Gruss aus dem Banat, Rumänien
Benutzeravatar
Anagallis
Unfreundlicher Muffkopf
Beiträge: 1963
Registriert: Mi Jun 22, 2022 7:54 pm
Wohnort: Enzkreis, an der Grenze zum Landkreis Karlsruhe

Re: Gattungen der Poaceae bestimmen

Beitrag von Anagallis »

Damit ist gemeint, daß die Blätter zu einem Röllchen zusammengefaltet sind und dadurch sehr schmal, wie Borsten aussehen. Einige Gattungen verringern dadurch den Wasserverlust durch verdunstung. Schau' mal hier:
http://blumeninschwaben.de/Einkeimblaet ... granne.htm
Dominik
Benutzeravatar
Anagallis
Unfreundlicher Muffkopf
Beiträge: 1963
Registriert: Mi Jun 22, 2022 7:54 pm
Wohnort: Enzkreis, an der Grenze zum Landkreis Karlsruhe

Re: Gattungen der Poaceae bestimmen

Beitrag von Anagallis »

Schau Dir mal diese Seite an:
https://www.badvoeslau.at/de/lebenswert ... -2020.html
Festuca ovina agg. ist für solche Blätter bekannt: Zusammengeklappt oder aufgerollt und dadurch ähnlich wie eine Binse sehr schmal und rundlich.
Dominik
Antworten