Ein Serpentin-Zaubergarten: die Wojaleite bei Wurlitz

Hier könnt Ihr Funde von Exkursionen und Urlauben zeigen.
Kraichgauer
Beiträge: 1412
Registriert: Mi Jun 22, 2022 10:18 pm
Wohnort: Bruchsal

Re: Ein Serpentin-Zaubergarten: die Wojaleite bei Wurlitz

Beitrag von Kraichgauer »

Das ist übrigens etwas tricky zu finden. Was in Google Earth als "Wojaleite" markiert ist, ist die falsche Stelle südlich der Bahn. Das beste Areal ist nördlich der Bahn. Am besten vom Weiler Woja aus nach Südwesten laufen, an der Viehweide nach Süden um den Wald herum und dann ist das Areal am Südrand des Waldes, westlich des Steinbruchs.
Auf dem Hügel südlich der Bahn ("Wojaleite") gibt es mitten im Wald noch eine zweite, aber nicht so dekorative Fläche rund um Dezimalgrad 50.250504/11.970633 sowie 50.250543/11.967320 (zugänglich von Westen her von der Straße aus). Dort kommen fast alle Arten ebenfalls vor, mit Ausnahme der Knautie.

Gruß Michael
Maltus
Beiträge: 313
Registriert: So Jul 03, 2022 4:24 pm

Re: Ein Serpentin-Zaubergarten: die Wojaleite bei Wurlitz

Beitrag von Maltus »

Vielen Dank für den Hinweis!
Ich bin aktuell Luftlinie nicht so weit entfernt: bei den Bärwurzwiesen von Nordhalben.
Freundliche Grüße
Georg
Benutzeravatar
Anagallis
Unfreundlicher Muffkopf
Beiträge: 2170
Registriert: Mi Jun 22, 2022 7:54 pm
Wohnort: Enzkreis, an der Grenze zum Landkreis Karlsruhe

Re: Ein Serpentin-Zaubergarten: die Wojaleite bei Wurlitz

Beitrag von Anagallis »

Euphrasia stricta ist korrekt.
Dominik
Benutzeravatar
Anagallis
Unfreundlicher Muffkopf
Beiträge: 2170
Registriert: Mi Jun 22, 2022 7:54 pm
Wohnort: Enzkreis, an der Grenze zum Landkreis Karlsruhe

Re: Ein Serpentin-Zaubergarten: die Wojaleite bei Wurlitz

Beitrag von Anagallis »

Vom Samstag:


Asplenium adulterinum mit an der Spitze grüner Blattspindel.

IMG_7619.JPG
IMG_7619.JPG (307.88 KiB) 82 mal betrachtet

Campanula gentilis, ein paar Pflanzen blühen schon:

IMG_7623.JPG
IMG_7623.JPG (396.65 KiB) 82 mal betrachtet
Dominik
Antworten