aufgenommen im Klosteranlage Enchy Sikkim

Bestimmungsanfragen für Wildpflanzen außerhalb Europas.
Antworten
Suinorf
Beiträge: 18
Registriert: Fr Feb 03, 2023 3:46 am

aufgenommen im Klosteranlage Enchy Sikkim

Beitrag von Suinorf »

1. rote röhrenförmige Blüten, ca. 50-70 cm hoch (Randeinfassung) - Bilder Enchy Kloster, Gangtok, Sikkim - INDIEN (November 2023)
4Q4A0265.JPG
4Q4A0265.JPG (119.79 KiB) 496 mal betrachtet
2. im Klostergarten, zart violett blühend
303A6989.JPG
303A6989.JPG (108.28 KiB) 496 mal betrachtet
3. rote Deckblätter, weiße schnabelförmige Blüten mit violettem Muster Bilder Rumtek Kloster, Gangtok, Sikkim - INDIEN (November 2023)
4Q4A0285.JPG
4Q4A0285.JPG (76.02 KiB) 496 mal betrachtet
4Q4A0286.JPG
4Q4A0286.JPG (60.55 KiB) 496 mal betrachtet
4. 3-blättrige Blüte, cremefarben
4Q4A0295.JPG
4Q4A0295.JPG (116.45 KiB) 496 mal betrachtet
woody
Beiträge: 796
Registriert: So Jul 03, 2022 10:55 am

Re: aufgenommen im Klosteranlage Enchy Sikkim

Beitrag von woody »

4. ist eine Begonia.
Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 924
Registriert: Sa Jul 02, 2022 8:54 pm
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: aufgenommen im Klosteranlage Enchy Sikkim

Beitrag von abeja »

Bei der roten Pflanze denke ich "Salbei" - aber rote Salbeiarten gibt es mehrere. Hier sieht es für mich seltsam aus, dass die Blüten scheinbar nur zu zweit gegenüber stehen, auf anderen Bildern sieht es oft wirtelig aus, weniger deutlich gestielt, mit anderem Kelch.
Vielleicht Salvia splendens? Als Beipiel: https://www.theseedcollection.com.au/as ... 0712103606

Bei der zweiten Pflanze denke ich "Spinnenblume" (Cleome im weiteren Sinn), aber so zart, so wenige Blüten?

Die dritte Pflanze sollte Justicia brandegeeana sein ("Shrimp plant", "False hops").

Nr. 4 halte ich auch für eine Begonia.
Wenn du hier nach "Begonia" suchst, kommen eine Menge! Resultate.
http://www.flowersofindia.net/
Viele Grüße von abeja
Spinnich
Beiträge: 271
Registriert: Mo Okt 24, 2022 1:24 pm

Re: aufgenommen im Klosteranlage Enchy Sikkim

Beitrag von Spinnich »

Hi, neben den Spinnenblumensorten Tarenaya hassleriana (Cleome h.) wird wohl auch gelegentlich Cleoserrata speciosa kultiviert:
https://www.flickr.com/photos/dinesh_valke/6140858228
Das scheint ganz gut zu passen.
apankura
Beiträge: 203
Registriert: Mo Jan 09, 2023 4:36 pm

Re: aufgenommen im Klosteranlage Enchy Sikkim

Beitrag von apankura »

Hallo Spinnich,
das hast du sehr gut erkannt - hier handelt es sich um Cleoserrata speciosa!
Antworten