Agastache rugosa Ostasiatischer Riesenysop ja!

Bestimmungsanfragen kultivierter Arten.
Forumsregeln
Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land, Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben.
Antworten
Garibaldi
Beiträge: 175
Registriert: Sa Jul 02, 2022 8:48 pm

Agastache rugosa Ostasiatischer Riesenysop ja!

Beitrag von Garibaldi »

Noch etwas aus den Berliner Keller-Lüftungsgitter-Kulturen. Ist das Agastache rugosa Ostasiatischer Riesenysop oder A. foeniculum? Und den Hybriden zwischen beiden Arten gibt es wohl auch noch ... Da Foto ist aktuell aus dem Osten der Stadt.
Dateianhänge
Agastache rugosa Ostasiatischer Riesenysop 1.JPG
Agastache rugosa Ostasiatischer Riesenysop 1.JPG (322.73 KiB) 175 mal betrachtet
Agastache rugosa Ostasiatischer Riesenysop 2.JPG
Agastache rugosa Ostasiatischer Riesenysop 2.JPG (204.2 KiB) 175 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Garibaldi am Do Sep 15, 2022 5:51 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Kraichgauer
Beiträge: 442
Registriert: Mi Jun 22, 2022 10:18 pm
Wohnort: Bruchsal

Re: Agastache rugosa Ostasiatischer Riesenysop (?)

Beitrag von Kraichgauer »

Blattrand rundlich gezähnt führt zu Agastache rugosa. Außerdem ist im Gartenhandel (fast?) ausschließlich rugosa zu finden, daher spricht auch die Statistik dafür.

Gruß Michael
Garibaldi
Beiträge: 175
Registriert: Sa Jul 02, 2022 8:48 pm

Re: Agastache rugosa Ostasiatischer Riesenysop ja!

Beitrag von Garibaldi »

Ok, vielen Dank für die Bestimmungshilfe. Die Art ist in Berlin wohl auf dem Vormarsch, es gibt ein paar Meldungen über Verwilderungn in verschiedenen Bezirken.
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 636
Registriert: Mi Jun 22, 2022 7:54 pm
Wohnort: Enzkreis, an der Grenze zum Landkreis Karlsruhe

Re: Agastache rugosa Ostasiatischer Riesenysop ja!

Beitrag von Anagallis »

Bei mir im Garten ziemlich ausbreitungsfreudig.
Dominik
Antworten