Solanum sisymbriifolium Raukenblättriger Nachtschatten vermutlich ja

Bestimmungsanfragen kultivierter Arten.
Forumsregeln
Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land, Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben.
Antworten
Garibaldi
Beiträge: 178
Registriert: Sa Jul 02, 2022 8:48 pm

Solanum sisymbriifolium Raukenblättriger Nachtschatten vermutlich ja

Beitrag von Garibaldi »

Diesen Nachtschatten fand ich heute im Berliner Botanischen Garten, an der Stelle vermutlich nicht gepflanzt, aber geduldet, weil er doch spektakulär aussieht. Ist das Solanum sisymbriifolium Raukenblättriger Nachtschatten? Das würde zumindest passen, wenn es eine Pflanze ist, die hier auch gelegentlich auftritt, in dem Garten kann es natürlich alles sein ...
Dateianhänge
Solanum sisymbriifolium Raukenblättriger Nachtschatten 1.JPG
Solanum sisymbriifolium Raukenblättriger Nachtschatten 1.JPG (484.89 KiB) 200 mal betrachtet
Solanum sisymbriifolium Raukenblättriger Nachtschatten 2.JPG
Solanum sisymbriifolium Raukenblättriger Nachtschatten 2.JPG (236.07 KiB) 200 mal betrachtet
Solanum sisymbriifolium Raukenblättriger Nachtschatten 3.JPG
Solanum sisymbriifolium Raukenblättriger Nachtschatten 3.JPG (371.53 KiB) 200 mal betrachtet
Solanum sisymbriifolium Raukenblättriger Nachtschatten 4.JPG
Solanum sisymbriifolium Raukenblättriger Nachtschatten 4.JPG (266.15 KiB) 200 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Garibaldi am Mo Sep 26, 2022 9:41 am, insgesamt 1-mal geändert.
Kraichgauer
Beiträge: 443
Registriert: Mi Jun 22, 2022 10:18 pm
Wohnort: Bruchsal

Re: Solanum sisymbriifolium Raukenblättriger Nachtschatten (?)

Beitrag von Kraichgauer »

Müsste eigentlich stimmen. Aber zu 100% weiß man es nie, weil in den botanischen Gärten so viele Solanum kultiviert werden. Ich sehe aber keinen Unterschied zu meinen Photos. Gruß Michael
Garibaldi
Beiträge: 178
Registriert: Sa Jul 02, 2022 8:48 pm

Re: Solanum sisymbriifolium Raukenblättriger Nachtschatten vermutlich ja

Beitrag von Garibaldi »

OK, danke für den Input. Solanum sisymbriifolium ist in B schon mal (in der Vergangenheit) verwildert aufgetreten, deswegen u.a. mein Rückschluss auf diese Art, auch weil die Pflanze an dem Ort im BG, wie geschrieben, vermutlich verwildert auftritt (keine Beetanlage, sondern Restfläche, die immer wieder mal mit Unkraut überwachsen ist und wo jetzt halt dieser Nachtschatten steht).
Antworten