Unbekannte gelbe Compositae in München

Bestimmungsanfragen kultivierter Arten.
Forumsregeln
Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land, Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben.
Antworten
Sigi Springer
Beiträge: 15
Registriert: So Sep 18, 2022 3:21 pm

Unbekannte gelbe Compositae in München

Beitrag von Sigi Springer »

Hallo zusammen,
ich habe heute diese Compositae in München gefunden, auf einer kiesigen Brache mit angekündigter Bebauung. Sicherlich eine Gartenzierpflanze, würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann.

Dankeschön
Siegfried Springer
Springer-unbekannteCompositae1-Img_7709.jpg
Springer-unbekannteCompositae1-Img_7709.jpg (275.45 KiB) 226 mal betrachtet
Springer-unbekannteCompositae2-Img_7695.jpg
Springer-unbekannteCompositae2-Img_7695.jpg (488.53 KiB) 226 mal betrachtet
Springer-unbekannteCompositae3-Img_7707.jpg
Springer-unbekannteCompositae3-Img_7707.jpg (441.56 KiB) 226 mal betrachtet
Springer-unbekannteCompositae4-Img_7714.jpg
Springer-unbekannteCompositae4-Img_7714.jpg (287.48 KiB) 226 mal betrachtet
Kraichgauer
Beiträge: 442
Registriert: Mi Jun 22, 2022 10:18 pm
Wohnort: Bruchsal

Re: Unbekannte gelbe Compositae in München

Beitrag von Kraichgauer »

Auch dazu greift die Diskussion hier: viewtopic.php?p=2643&hilit=Bidens+aurea#p2643. Ich hab' den üblen Verdacht, dass auf den Photos hier beide Arten durcheinander stehen... Oder das Merkmal mit den Blättern taugt noch weniger als wir bisher glaubten.

Gruß Michael
Sigi Springer
Beiträge: 15
Registriert: So Sep 18, 2022 3:21 pm

Re: Unbekannte gelbe Compositae in München

Beitrag von Sigi Springer »

Hallo zusammen, danke für diese Info. Auf dem Übersichtsbild ist eigentlich der gesamte Bestand zu sehen. Das Einzelfoto des Blattes ist allerdings wohl nicht typisch für die Beblätterung, wie auch auf dem Übersichtsbild zu erkennen ist. Die Pflanze werde ich wohl unter Bindes aurea/ferulifolia einsortieren ("nähere BEstimmung unsicher").
Sigi
Antworten