Kann das Leben Zweijähriger verlängert werden?

Gallen, Vögel, Insekten, Biologie usw.
Antworten
Khalni
Beiträge: 70
Registriert: Fr Jul 08, 2022 3:47 pm
Wohnort: Wo der JWP den Jadebusen touchiert

Kann das Leben Zweijähriger verlängert werden?

Beitrag von Khalni »

Moin,

also ich habe eine Cirsium vulgare, die ja leider nur 2 Jährig ist und bei einer Höhe von 30-40cm blühen wollte. Da ich der Überzeugung war, dass die nach der Blüte abstirbt und gerne eine größere wollte (1m+), dachte ich, dass wenn ich die Blüte abschneide, sie ihre Kräfte wieder ins Vegetative steckt und dann erst im September blüht bei 1m und mehr Blättern.

Jetzt hat sie gar keine Blätter mehr getrieben, sondern an fast jedem unteren Seiten"zweig" neue kleine Blüten, vom Regen in die Traufe, was habe ich falsch gemacht?

Oder anders, wie kann das Leben Zweijähriger verlängert werden?

LG Khalni
LG Khalni
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 640
Registriert: Mi Jun 22, 2022 7:54 pm
Wohnort: Enzkreis, an der Grenze zum Landkreis Karlsruhe

Re: Kann das Leben Zweijähriger verlängert werden?

Beitrag von Anagallis »

Khalni hat geschrieben: Mi Jul 20, 2022 10:51 pm Jetzt hat sie gar keine Blätter mehr getrieben, sondern an fast jedem unteren Seiten"zweig" neue kleine Blüten, vom Regen in die Traufe, was habe ich falsch gemacht?
Nichts; das funktioniert bei der Art nicht. Man kann sie dazu bringen, daß sie erst im dritten Jahr blüht oder noch später, indem man sie so stark beschädigt, daß sie nicht blühen kann. Wenn die Art erstmal im "Blühmodus" ist, wächst sie eben nicht weiter. Das wird genetisch so fixiert sein; eine strikt Zweijährige braucht ja nicht wieder in den "Wachstumsmodus" zu wechseln, weil ihr Tod sowieso feststeht. Bei anderen Zweijährigen kann das anders sein.

Wenn Du eine größere willst, dünge sie schon im ersten Jahr. Aber eine Riesenkratzdistel, die den ganzen Garten mit ihrem Fruchtflaum einschneit, will man nicht haben. Dann kann man nämlich jahrelang die neuen Rosetten ausstechen. Ich spreche aus Erfahrung.

Bei Cosmos bipinnatus funktioniert das übrigens. Solange man immer wieder die Knospen entfernt, wächst sie weiter und erfriert beim ersten Frost auch ohne Blüte.
Dominik
Khalni
Beiträge: 70
Registriert: Fr Jul 08, 2022 3:47 pm
Wohnort: Wo der JWP den Jadebusen touchiert

Re: Kann das Leben Zweijähriger verlängert werden?

Beitrag von Khalni »

Moin Dominik,

Schade, aber wo du gerade vom ersten Jahr sprichst, kann ich die jetzt schon aussäen, wenn ich Samen gepflückt habe? Oder soll ich bis zum Frühjahr warten? Mit Erde bedecken im Topf? Ich hab noch nie Disteln ausgesät, muss ich diese "Haare" entfernen?

LG Khalni
LG Khalni
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 640
Registriert: Mi Jun 22, 2022 7:54 pm
Wohnort: Enzkreis, an der Grenze zum Landkreis Karlsruhe

Re: Kann das Leben Zweijähriger verlängert werden?

Beitrag von Anagallis »

Das ist unnötig, das erledigt die Pflanze selbst, und zwar effektiver als Dir lieb ist. Die ist sehr durchsetzungsstark. Ich habe sie mittlerweile alle getötet, weil sie zuviel Aufwand verursachen. Carduus nutans zum Beispiel sieht besser aus und ist viel pflegeleichter.
Dominik
Khalni
Beiträge: 70
Registriert: Fr Jul 08, 2022 3:47 pm
Wohnort: Wo der JWP den Jadebusen touchiert

Re: Kann das Leben Zweijähriger verlängert werden?

Beitrag von Khalni »

Carduus nutans? Man, es gibt echt viele Schönheiten bei den Disteln, ich muss mal einen Thread dazu aufmachen.
LG Khalni
Antworten