Conyza bonariensis L.

Zeigt hier eure Pflanzenbilder, zu denen keine Bestimmung mehr benötigt wird
Antworten
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 636
Registriert: Mi Jun 22, 2022 7:54 pm
Wohnort: Enzkreis, an der Grenze zum Landkreis Karlsruhe

Conyza bonariensis L.

Beitrag von Anagallis »

Conyza bonariensis L. -- Südamerikanischer Katzenschweif

Unsere "dritte" Katzenschweifart. C. canadensis ist ein alltäglicher Anblick und C. sumatrensis breitet sich in der Karlsruher Gegend rasch aus. C. bonariensis zeigt bisher keine solche Tendenz und ist weiterhin nur sehr lokal anzutreffen. Rund um den Westbahnhof Karlsruhe gibt es einige hundert Pflanzen. Die dichten, etwa einen Zentimeter durchmessenden fruchtenden Köpfe fallen auf und sind viel größer als die der anderen Arten.

Während die Blütenstände der anderen Arten eher pyramiden- oder keulenförmig sind, ist der Zentraltrieb bei C. bonariensis kürzer als die Seitenäste, so daß der Gesamtblütenstand eher doldig wirkt.
Dateianhänge
IMG_1624.JPG
IMG_1624.JPG (346.86 KiB) 326 mal betrachtet
IMG_1631.JPG
IMG_1631.JPG (198.09 KiB) 326 mal betrachtet
IMG_1635.JPG
IMG_1635.JPG (201.52 KiB) 326 mal betrachtet
IMG_1639.JPG
IMG_1639.JPG (269.49 KiB) 326 mal betrachtet
IMG_1643.JPG
IMG_1643.JPG (233.16 KiB) 326 mal betrachtet
Dominik
Garibaldi
Beiträge: 175
Registriert: Sa Jul 02, 2022 8:48 pm

Re: Conyza bonariensis L.

Beitrag von Garibaldi »

In Berlin, so meine Beobachtung, ist C. bonariensis die häufigere und C. sumatrensis die seltenere Art. Vor zwei Jahren sind mir beide Arten vorallem durch ihre späte Blühzeit (lange nach C. canadensis) aufgefallen.
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 636
Registriert: Mi Jun 22, 2022 7:54 pm
Wohnort: Enzkreis, an der Grenze zum Landkreis Karlsruhe

Re: Conyza bonariensis L.

Beitrag von Anagallis »

Gibt's für BB aktuelle Karten? Bei der Deutschlandflora ist die Art überhaupt nur für BW gelistet.
Dominik
Garibaldi
Beiträge: 175
Registriert: Sa Jul 02, 2022 8:48 pm

Re: Conyza bonariensis L.

Beitrag von Garibaldi »

Nur stückelweise und wenige aktuelle Kartierungsdaten, z.B. im Berliner Florenatlas Seitz et al. (ältere Daten) oder Verhandl. des Botanischen Vereins 153. Band Berlin 2021 ein Beitrag von Ralf Hand, Daten aus dem Westteil der Stadt,ich sitze im Osten und kenne die Art aus Friedrichshain und Alt-Treptow.
Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 125
Registriert: Di Jun 28, 2022 2:28 pm

Re: Conyza bonariensis L.

Beitrag von botanix »

Hallo Dominik,
bei dflora gibt es noch andere Funde. Viele von Ralf Hand in Berlin, bei Braunschweig, Bramsche, Halle usw, Pohlheim bei Gießen, aus unserem Kartiergebiet in Krofdorf-Gleiberg bei Gießen (noch nicht öffentlich), insgesamt 71 Funde deutschlandweit.
Hast du bei dflora ein Filter für einen längeren Zeitraum erstellt? Standardmäßig werden nämlich nur die Funde der letzen 12 Monate angezeigt. Den Filter musst du bei jedem Start neu aktivieren.
Gruß
Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 636
Registriert: Mi Jun 22, 2022 7:54 pm
Wohnort: Enzkreis, an der Grenze zum Landkreis Karlsruhe

Re: Conyza bonariensis L.

Beitrag von Anagallis »

botanix hat geschrieben: Fr Jul 29, 2022 3:09 pm Hast du bei dflora ein Filter für einen längeren Zeitraum erstellt? Standardmäßig werden nämlich nur die Funde der letzen 12 Monate angezeigt. Den Filter musst du bei jedem Start neu aktivieren.
Das ist ja wohl die unbedienbarste Seite seit Erfindung des Internets. Jetzt wo Du es sagst, erahne ich da ein paar schwarze Dreiecke. Die neuesten Funde (blau) werden anscheinend erst ab einer gewissen Mindestzoomstufe eingeblendet.
https://deutschlandflora.de/dflor/detai ... g_id=19546
Dominik
Antworten