Chenopodium probstii Aellen

Zeigt hier eure Pflanzenbilder, zu denen keine Bestimmung mehr benötigt wird
Antworten
Kraichgauer
Beiträge: 438
Registriert: Mi Jun 22, 2022 10:18 pm
Wohnort: Bruchsal

Chenopodium probstii Aellen

Beitrag von Kraichgauer »

Am Wochenende in Franken (Großneuses) am Rand eines Kartoffelackers, bereits mit beginnender Verfärbung, später wurde der Beleg knallrot.
Die Art hat dicke, rotrandige Blätter, die später orangegelb und sogar rot verfärben. Der Blütenstand ist dicht und mit auffällig großen Knäueln.

Sie wird nicht immer anerkannt, ist ebenfalls hexaploid wie album, fällt aber im Gelände schon als deutlich abweichend auf. Gefühlsmäßig dürfte bei der Entstehung C. strictum beteiligt gewesen sein.
In Franken ist sie schon öfters gemeldet worden, daher ist der Fund keine große Überraschung.

Gruß Michael
Dateianhänge
ChePro1.jpg
ChePro1.jpg (306.27 KiB) 182 mal betrachtet
ChePro2.jpg
ChePro2.jpg (213.52 KiB) 182 mal betrachtet
ChePro3.jpg
ChePro3.jpg (240.09 KiB) 182 mal betrachtet
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 630
Registriert: Mi Jun 22, 2022 7:54 pm
Wohnort: Enzkreis, an der Grenze zum Landkreis Karlsruhe

Re: Chenopodium probstii Aellen

Beitrag von Anagallis »

Und noch ein Bild von der "Herbstfärbung" am Beleg:
Dateianhänge
IMG_1882.JPG
IMG_1882.JPG (213.16 KiB) 173 mal betrachtet
Dominik
Antworten