Limosella aquatica

Zeigt hier eure Pflanzenbilder, zu denen keine Bestimmung mehr benötigt wird
Antworten
JarJar
Beiträge: 37
Registriert: So Jul 03, 2022 9:35 pm

Limosella aquatica

Beitrag von JarJar »

Hallo miteinander,

es handelt sich vermutlich um den aktuell südlichsten Fund dieser Art in Baden-Württemberg. Aktuell besteht dieser auch noch und zahlreiche Pflanzen wachsen auf Torfresten des ehemaligen Schluchseemoors. Jährlich wird dort allerdings der Torf vom Schluchseewerk abgefischt und die schwimmenden Inseln verschwinden nach und nach und damit auch ein in meinen Augen sehr wichtiges Habitat der Pflanze. Neben Limosella aquatica kommen dort weitere seltene und hoch sensible Moorpflanzen vor, die vermutlich aus der Samenbank reaktiviert werden. Denn nur im Winter, wenn der Wasserstand gesenkt wird, lösen sich große Torfballen, die dann im Sommer aufschwimmen und diese Habitate bilden.
Aktuell bin ich dran, Behörden zu kontaktieren, die dann das Abfischen dieser Ballen verhindern und hoffentlich die kommenden Jahre ein Fortbestand der Art besteht, die ja die letzten Jahre starke Rückläufe zu verzeichnen hat.

LG Christoph
Dateianhänge
_MG_3667.jpg
_MG_3667.jpg (366.24 KiB) 197 mal betrachtet
IMG_2584.jpg
IMG_2584.jpg (327.16 KiB) 197 mal betrachtet
IMG_2613.jpg
IMG_2613.jpg (283.07 KiB) 197 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JarJar am Di Aug 02, 2022 10:01 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Kraichgauer
Beiträge: 438
Registriert: Mi Jun 22, 2022 10:18 pm
Wohnort: Bruchsal

Re: Limosella aquatica

Beitrag von Kraichgauer »

Guckst Du bitte die Verbreitungskarten des Stuttgarter Museums an, da gibt es einen älteren Fund am Hochrhein. Aber wenn Du das Wort "südlichster aktueller Fund" einfügst, dann stimmt es. Gruß Michael
JarJar
Beiträge: 37
Registriert: So Jul 03, 2022 9:35 pm

Re: Limosella aquatica

Beitrag von JarJar »

Schon erledigt :) Danke dir! Hab ja auch "vermutlich" geschrieben. Und die Fundangabe vom Hochrhein stammt aus dem Jahr 1952 ;) Hatte da schon geschaut bevor ich´s geschrieben habe - anders wäre ich gar nicht auf die Angabe gekommen.

Lieben Gruß,
Christoph
Antworten