Seite 1 von 1

Ruderale Korbblütlerfruchtstände

Verfasst: Mi Jul 27, 2022 9:04 pm
von Anagallis
Heute mittag förderte ein zweistündiger Besuch am Westbahnhof Karlsruhe im Industriegebiet an Brachen, Ruderalen, Gleisen und Parkplätzen nicht nur Conyza bonariensis zu Tage, sondern eine verblüffende Vielfalt fruchtender Korbblütler. Es folgt ein kleiner Exkursionsbericht der nicht-grünen Art.

An den Flächen Rund um das Industriegebäude an der Liststraße 4 lieferten diese Kompaß-Lattichfrüchte die Idee für die Bildserie. Sehr schön symmertisch zum Anschauen:
IMG_1654.JPG
IMG_1654.JPG (255.61 KiB) 404 mal betrachtet
Gedächtnislücke, müßte Senecio inaequidens sein:
IMG_1656.JPG
IMG_1656.JPG (200.01 KiB) 404 mal betrachtet
Picris hieracioides:
IMG_1675.JPG
IMG_1675.JPG (220.95 KiB) 404 mal betrachtet
Und im Vergleich ein richtiges Habichtskraut, Hieracium sabaudum:
IMG_1719.JPG
IMG_1719.JPG (193.64 KiB) 404 mal betrachtet

Re: Ruderale Korbblütlerfruchtstände

Verfasst: Mi Jul 27, 2022 9:07 pm
von Anagallis
Die vier Conyza/Erigeron im Vergleich:

Conyza bonariensis
Conyza sumatrensis
Conyza canadensis (haben die eigentlich alle Ländernamen?)
Erigeron annuus

Re: Ruderale Korbblütlerfruchtstände

Verfasst: Mi Jul 27, 2022 9:09 pm
von Anagallis
Fünf weiße:

Sonchus oleraceus:
IMG_1674.JPG
IMG_1674.JPG (232.17 KiB) 402 mal betrachtet
Sonchus asper:
IMG_1679.JPG
IMG_1679.JPG (245.64 KiB) 402 mal betrachtet
Senecio viscosus:
IMG_1690.JPG
IMG_1690.JPG (248.95 KiB) 402 mal betrachtet
Taraxacum sectio ruderalia:
IMG_1692.JPG
IMG_1692.JPG (255.66 KiB) 402 mal betrachtet
Cirsium vulgare:
IMG_1706.JPG
IMG_1706.JPG (237.34 KiB) 401 mal betrachtet

Re: Ruderale Korbblütlerfruchtstände

Verfasst: Mi Jul 27, 2022 9:13 pm
von Anagallis
Zum Abschluß ein paar buntere:

Cichorium intybus: Die Früchte sind tief in der Röhre verborgen und von außen nicht zu sehen
IMG_1701.JPG
IMG_1701.JPG (253.62 KiB) 400 mal betrachtet
Arctium lappa:
IMG_1704.JPG
IMG_1704.JPG (290.39 KiB) 400 mal betrachtet
Cirsium arvense:
IMG_1722.JPG
IMG_1722.JPG (204.38 KiB) 400 mal betrachtet
Eupatorium cannabinum:
IMG_1738.JPG
IMG_1738.JPG (273.43 KiB) 400 mal betrachtet
Tanacetum vulgare:
IMG_1741.JPG
IMG_1741.JPG (198.17 KiB) 400 mal betrachtet

Re: Ruderale Korbblütlerfruchtstände

Verfasst: Mi Jul 27, 2022 9:14 pm
von Anagallis
Ein paar andere hätte es noch gegeben, wenn man zum richtigen Zeitpunkt dort gewesen wäre: Hypochaeris radicata, Solidago canadensis, Crepis capillaris, Artemisia vulgare.

Re: Ruderale Korbblütlerfruchtstände

Verfasst: Mi Jul 27, 2022 11:49 pm
von Botanica
Hallo Dominik,

eine wirklich interessante Zusammenstellung, die nebenbei auch hilft den Blick zu schärfen.


Vielebn Dank für das zeigend er Fotos

Viele Grüße

Harry

Re: Ruderale Korbblütlerfruchtstände

Verfasst: Do Jul 28, 2022 3:42 pm
von Melia
Schön, dass du hier diese 'Kosmopoliten' zeigst.
Innerhalb der Stadt auf jeder freien Fläche sieht es bei mir hier genauso aus, dieselben Arten. Überall die kleinen Fallschirme!
Herzliche Grüsse
Gisela

Re: Ruderale Korbblütlerfruchtstände

Verfasst: Do Jul 28, 2022 11:28 pm
von abeja
Ein paar Bilder habe ich auch dazu (auch wenn es teilweise Wiederholungen sind, aber anderer Blickwinkel bzw. anderes Stadium).
Am längsten habe ich mich mal aufgehalten, einen Bocksbart am Supermarktparkplatz zu fotografieren ... der sah absolut fantastisch aus.

Cirsiuim arvense_07-2019.jpg
Cirsiuim arvense_07-2019.jpg (404.75 KiB) 353 mal betrachtet

Cirsium vulgare-a_09-2012.jpg
Cirsium vulgare-a_09-2012.jpg (504.32 KiB) 353 mal betrachtet
Cirsium vulgare-b_09-2012.jpg
Cirsium vulgare-b_09-2012.jpg (253.71 KiB) 353 mal betrachtet

Sonchus arvensis_08-2019.jpg
Sonchus arvensis_08-2019.jpg (279.07 KiB) 353 mal betrachtet

Tragopogon spec-a_06-2019.jpg
Tragopogon spec-a_06-2019.jpg (310.83 KiB) 353 mal betrachtet
Tragopogon spec-b_06-2019.jpg
Tragopogon spec-b_06-2019.jpg (390.36 KiB) 353 mal betrachtet

Re: Ruderale Korbblütlerfruchtstände

Verfasst: Fr Jul 29, 2022 12:45 am
von Anagallis
Der Tragopogon spec. ist übrigens T. dubius: Lange Achänen mit langem Schnabel, die Oberfläche ist sehr rauh, wie ein Reibeisen.

--

Hier noch Ergänzungen von heute:

Richtig fruchtende Arctium lappa statt der verdorrten von oben:
IMG_1758.JPG
IMG_1758.JPG (349.89 KiB) 349 mal betrachtet
Mycelis muralis aus den total verdorrten Wäldern westlich von Pforzheim. Obwohl das nur fünf Achänen pro Blütenkorb sind, sieht es fast wie eine richtige Kugel aus:
IMG_1763.JPG
IMG_1763.JPG (205.14 KiB) 349 mal betrachtet
Ein Conyza canadensis, das garantiert auch eines ist (das Bild oben ist fischig):
IMG_1777.JPG
IMG_1777.JPG (227.81 KiB) 349 mal betrachtet
Hypochaeris radicata:
IMG_1780.JPG
IMG_1780.JPG (266.79 KiB) 349 mal betrachtet