Primel-Bastard?

Bestimmungsanfragen kultivierter Arten.
Forumsregeln
Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land, Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben.
Antworten
Jochen
Beiträge: 154
Registriert: Mo Jul 11, 2022 3:07 pm

Primel-Bastard?

Beitrag von Jochen »

Liebe Pflanzenfreunde!

Diese Primel habe ich im Juli 2015 an einem Waldweg bei Königsfeld/Baden, BaWü, photographiert. Auffallend ist die weit aus dem Kelch herausragende Blüte. Ich tippe auf einen Bastard. Liege ich damit richtig?

Mit Dank im Voraus
Jochen
Dateianhänge
DSC06947 Habitus.JPG
DSC06947 Habitus.JPG (125.46 KiB) 333 mal betrachtet
DSC06947a Blätter.JPG
DSC06947a Blätter.JPG (73.95 KiB) 333 mal betrachtet
DSC06948 Blüte von vorne.JPG
DSC06948 Blüte von vorne.JPG (60.86 KiB) 333 mal betrachtet
DSC06949 Blüten von der Seite.JPG
DSC06949 Blüten von der Seite.JPG (57.88 KiB) 333 mal betrachtet
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 639
Registriert: Mi Jun 22, 2022 7:54 pm
Wohnort: Enzkreis, an der Grenze zum Landkreis Karlsruhe

Re: Primel-Bastard?

Beitrag von Anagallis »

Da wird jemand undefinierbaren Gartenmüll entsorgt haben, wie man ihn häufig an Waldwegen findet.
Dominik
Jochen
Beiträge: 154
Registriert: Mo Jul 11, 2022 3:07 pm

Re: Primel-Bastard?

Beitrag von Jochen »

Kann man trotzdem noch die Eltern bestimmen?

Jochen
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 639
Registriert: Mi Jun 22, 2022 7:54 pm
Wohnort: Enzkreis, an der Grenze zum Landkreis Karlsruhe

Re: Primel-Bastard?

Beitrag von Anagallis »

Kann ich mir nicht vorstellen, aber vielleicht können die Zierpflanzenexperten das noch eingrenzen.
Dominik
Matthias
Beiträge: 1
Registriert: Mo Jul 04, 2022 4:58 pm

Re: Primel-Bastard?

Beitrag von Matthias »

Sehr warscheinlich Primula elatior x veris. Beide werden kultiviert und gekreuzt. Gibt es auch als Naturhybride P. x media Peterm. Hier zwischen Kultivar und Naturhybride zu unterscheiden ist nicht möglich. Für veris sprechen die relativ breiten und etwas abstehenden Kelchblätter; für elatior die recht großen freien Blütenteile und die auch etwas längere Blütenröhre. Absoute Sicherheit ist an den Bildern nicht gewährleistet, da z.B. auch die Blätter nicht vollständig zu sehen sind.
Kraichgauer
Beiträge: 442
Registriert: Mi Jun 22, 2022 10:18 pm
Wohnort: Bruchsal

Re: Primel-Bastard?

Beitrag von Kraichgauer »

Genau kann ich es auch nicht sagen, aber das erinnert mich sehr an Primula vulgaris (Gartenfarben) x Primula elatior, wie sie bei mir im Garten massenhaft und in allen Farben auftreten.
P. elatior x veris scheint sich dagegen eher schwer zu bilden, jedenfalls habe ich noch nie welche sicher identifiziert.

Gruß Michael
Jochen
Beiträge: 154
Registriert: Mo Jul 11, 2022 3:07 pm

Re: Primel-Bastard?

Beitrag von Jochen »

Toll, daß es dazu noch neue Informationen gibt!

Grüße
Jochen
Antworten