Gratiola officinalis L.

Zeigt hier eure Pflanzenbilder, zu denen keine Bestimmung mehr benötigt wird
Antworten
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 636
Registriert: Mi Jun 22, 2022 7:54 pm
Wohnort: Enzkreis, an der Grenze zum Landkreis Karlsruhe

Gratiola officinalis L.

Beitrag von Anagallis »

Gratiola officinalis L. -- Echtes Religionsbeweihräucherungskraut (oder so ähnlich)

Heute aufgenommen an einem Badesee im Raum Offenburg - ein großer Bestand mit vielen hundert Pflanzen. Es handelt sich um den letzten gemeldeten Fundort in der Oberrheinebene. Ansonsten gibt es in BW nur noch wenige Fundpunkte im Hegau und am Bodensee.
Dateianhänge
IMG_1562.JPG
IMG_1562.JPG (320.5 KiB) 325 mal betrachtet
Dominik
Benutzeravatar
Lilgish
Beiträge: 6
Registriert: Mo Jul 18, 2022 5:01 pm

Re: Gratiola officinalis L.

Beitrag von Lilgish »

Interessant mal Pflanzen davon aus der freien Natur zu sehen.Sie haben einen wesentlich kompakteren Habitus als die Pflanzen die ich aus Gärten kenne und die Blüten haben einen leichten lila Farbton. Bei mir am Gartenteich sind sie rein weiß.
Grüsse
Lilgish
Garibaldi
Beiträge: 175
Registriert: Sa Jul 02, 2022 8:48 pm

Re: Gratiola officinalis L.

Beitrag von Garibaldi »

Die Blütenfarbe kann unterschiedlich sein, hier an der Oder habe ich bisher auch nur weiße Büten gefunden und die Größe schwankt auch, je nach Wasserverfügbarkeit und Boden, in feuchtem, weichem Untergrund (trocken fallende Aue) sind die Pflanzen gestreckter, auf hartem Kies mit wenig Wasser eher gedrungen. Mein Eindruck ist auch, dass die Pflanze nachbühen kann nach einer Mahd, im letzten Jahr sind hier Flächen gemäht worden (Pflegemaßnahmen) und im Herbst kam dann Gratiola wieder zum blühen (vereinzelt und ziemlich gedrungene Pflanzen). An der Oder gibt es Gratiola noch regelmäßig,
jake001
Beiträge: 7
Registriert: Mo Jul 18, 2022 3:09 pm

Re: Gratiola officinalis L.

Beitrag von jake001 »

Kommt mir doch bekannt vor, hatten wir das Thema nicht auch schon im alten Forum ... und hab ich das nicht erstellt? Und waren die Pflanzen dort nicht vom Naturstandort Bodensee? Stimmt.
https://forum.pflanzenbestimmung.de/vie ... L.#p168827

Danke für die schönen Bilder.
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 636
Registriert: Mi Jun 22, 2022 7:54 pm
Wohnort: Enzkreis, an der Grenze zum Landkreis Karlsruhe

Re: Gratiola officinalis L.

Beitrag von Anagallis »

Hast Du den Bodenseefund mal gemeldet? Die Karten können durchaus eine Auffrischung vertragen.
Dominik
Antworten