Albinos, neue Reihe

Hier können abweichende Exemplare vorgestellt und diskutiert werden.
Jochen
Beiträge: 346
Registriert: Mo Jul 11, 2022 3:07 pm

Re: Albinos, neue Reihe

Beitrag von Jochen »

Kleine Braunelle (Prunella vulgaris), 27.7.19, Wiese bei Schönbronn, Schramberg, BaWü
Dateianhänge
a26_1_Prunella vulgaris.jpg
a26_1_Prunella vulgaris.jpg (147.58 KiB) 629 mal betrachtet
a26_2_Prunella vulgaris.jpg
a26_2_Prunella vulgaris.jpg (142.3 KiB) 629 mal betrachtet
Jochen
Beiträge: 346
Registriert: Mo Jul 11, 2022 3:07 pm

Re: Albinos, neue Reihe

Beitrag von Jochen »

Blaue Luzerne (Medicago x varia), 4.9.17, Wiesenrand bei Boll/Oberndorf, Krs. Rottweil, BaWü

Korrigiert
Jochen
Dateianhänge
a28_Medicago sativa.JPG
a28_Medicago sativa.JPG (255.85 KiB) 629 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Jochen am Do Jul 11, 2024 9:58 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Kraichgauer
Beiträge: 1477
Registriert: Mi Jun 22, 2022 10:18 pm
Wohnort: Bruchsal

Re: Albinos, neue Reihe

Beitrag von Kraichgauer »

Jochen hat geschrieben: Di Jul 09, 2024 11:28 am Blaue Luzerne (Medicago sativa), 4.9.17, Wiesenrand bei Boll/Oberndorf, Krs. Rottweil, BaWü
Erstens ist das keine Medicago sativa, sondern Medicago x varia, und das ist kein Albino, sondern die normale hellgelbe Farbform, die bei der Art regelmäßig auftritt (mit allen Übergängen zu blau). Gruß MIchael
Manfrid
Beiträge: 169
Registriert: Mi Jul 27, 2022 1:15 pm

Re: Albinos, neue Reihe

Beitrag von Manfrid »

Kraichgauer hat geschrieben: Di Jul 09, 2024 10:58 pmkein Albino, sondern die normale hellgelbe Farbform, die bei der Art regelmäßig auftritt
Die ist schon sehr hell. Und was heißt "regelmäßig"? Die anderen hier gezeigten Sachen treten auch "regelmäßig" auf.
Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 539
Registriert: Di Jun 28, 2022 2:28 pm

Re: Albinos, neue Reihe

Beitrag von botanix »

Hallo Manfrid,
Bei der Bastard-Luzerne ist es so wie Michael schreibt. Diese hell grüngelbliche Farbvariante kommt gelegentlich in den Ansaaten vor. Auch hier sind die Blüten leicht überbelichtet. Albinos sind sehr selten bei der Bastard-Luzerne und dann auch weiß und nicht grüngelblich. So hell es auch aussehen mag, weiß sind diese Blüten nicht.
Gruß
Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt
Manfrid
Beiträge: 169
Registriert: Mi Jul 27, 2022 1:15 pm

Re: Albinos, neue Reihe

Beitrag von Manfrid »

botanix hat geschrieben: Mi Jul 10, 2024 5:05 pmSo hell es auch aussehen mag, weiß sind diese Blüten nicht.
Hallo Peter,

so streng haben wir das hier doch nie gehandhabt. Sehr helle Formen sind ja auch schon interessant. Gewöhnlich spielt die Bastard-Luzerne zwischen Gelb und Violett.
Über die Kronwicke habe ich nichts gesagt.
Antworten